nach oben

Spar will mit einer neuen mobilen Website die Kundenbindung erhöhen

Gepostet in Marketing, News7 Monate alt • Geschrieben von RedaktionKeine Kommentare

Die neue mobile Website soll das Einkaufserlebnis der Spar-Kunden vereinfachen. Bereits mehr als 25 Prozent der User nutzen das mobile Angebot von Spar Österreich.

Die mobile Version der Spar-Website.

Die mobile Version der Spar-Website.

Spar Österreich gönnt sich eine neue mobile Website, die sich positiv auf die Kundenbindung auswirken soll. Mobile Nutzer können nun die neuesten Angebote sehen und Einkaufslisten führen. Um diese Listen zu speichern, besteht nun auch für die mobile Version eine Login-Funktion. Dafür kann ebenfalls der Facebook-Account genutzt werden. Auch die Filialsuche wurde neu gestaltet. Bereits 25 Prozent der Nutzer der www.spar.at nutzen schon jetzt das mobile Angebot.

Sevenval Technologies betreut Spar seit dem Frühjahr 2011 und hat für die Performancesteigerung der mobilen Kanäle eine RESS-Architektur eingesetzt. Hierbei werden für das jeweilige Endgerät ausschließlich optimierte Inhalte ausgespielt, die zu dem jeweiligen Gerätetyp, der Browserversion und dem Betriebssystem passen. Sevenval setzte für Spar außerdem ein Vielzahl weiterer Maßnahmen um, die unter dem Begriff Web Performance Optimization zusammengefasst werden.

„Mit dem Relaunch vereinfachen wir das Einkaufserlebnis für unsere mobilen Kunden”, berichtet Philipp Blümel, verantwortlich für die mobile Website von Spar Österreich. “Unsere Angebote und Aktionen können ab sofort mit einem Klick auf persönlichen Einkaufslisten notiert werden. Erste Kundenreaktionen zeigen, dass das Angebot sehr gut angenommen wird“, so Blümel.

 

TAGS: , ,

Antwort hinterlassen