nach oben

Unito: Weihnachtsgeschäft wächst 2015 um 16 Prozent

Gepostet in News, Player2 Tagen alt • Geschrieben von Manuel StengerKeine Kommentare

Hat die Unito Group noch Mitte November 2015 ihr Wachstum im Weihnachtsgeschäft auf 10 bis 15 Prozent prognostiziert, wurde das Umsatzplus nun nach oben auf 16 Prozent korrigiert. In der Woche vom 17. bis 23. Dezember dieses Jahres rechnet das Unternehmen sogar mit einem Umsatzplus von 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Bildquelle: Unito.at

Bildquelle: Unito.at

Die Unito Group macht für diese Entwicklung vor allem die Entwicklung im E- und M-Commerce verantwortlich und die darauf ausgerichtete Strategie des Unternehmens. „Der wahre Weihnachtsansturm hat uns dieses Jahr zwischen 13. und 15. Dezember vom Sofa aus erreicht. ‚Couch Commerce’ als X-Mas-Trend 2015 hat uns auch heuer wieder ein zweistelliges Umsatzplus beschert, das sogar über unserer Prognose liegt“, führt Harald Gutschi, Geschäftsführer der Unito-Gruppe, aus. „Ein Drittel des Weihnachtsumsatzes wird aber erst nach dem Fest generiert, der Abverkauf ab dem 23. Dezember wird das Wachstum weiter kräftig antreiben“, so Gutschi.

Bildquelle: Unito.at

Bildquelle: Unito.at

Umtausch- und Rückgaberecht

Kunden von Universal, Otto, Quelle, Lascana und Schlafwelt garantiert die Unito Group den Erhalt ihrer Bestellungen noch vor Weihnachten, wenn diese bis heute, 22. Dezember 2015, noch bis 12 Uhr bestellten. Noch mehr Sicherheit beim Schenken bietet das Umtausch- und Rückgaberecht, das für alle Marken bis zum 16. Jänner 2016 gültig ist.

TAGS: , , , , , ,

Antwort hinterlassen