nach oben

Hervis setzt bei seiner Expansion in Deutschland weiterhin auf Multichannel

Gepostet in News2 Tagen alt • Geschrieben von Manuel StengerKeine Kommentare

Hervis eröffnet mit der Filiale in Neumarkt bereits den fünften Standort in Deutschland. Im Mittelpunkt steht das Konzept „More ways to shop“, mit dem Hervis weiterhin auf seine Multichannel-Kompetenz setzt und den stationären Handel mit der digitalen Welt verknüpft.

Hervis_800

Bildquelle: Hervis

Der Sportartikelhändler Hervis hat in Deutschland am 17. September 2015 bereits seine fünfte Filiale eröffnet. Nach Garmisch-Partenkirchen, Nürnberg, Rosenheim und zuletzt Amberg startet Hervis nun auch in Neumarkt.

Hervis Geschäftsführer Alfred Eichblatt erklärt den weiteren Schritt nach Deutschland: „Die Eröffnungen unserer bisherigen Standorte in Deutschland zeigen, dass unser Konzept bei den deutschen Kunden gut ankommt. Der Erfolg bestärkt uns auf dem Weg, die Präsenz in Deutschland auszubauen“.

Alfred Eichblatt Hervis GF_300

Hervis Geschäftsführer Alfred Eichblatt (Bildquelle: Hervis)

„More ways to shop“

Mit dem Konzept „More ways to shop“ setzt Hervis auch in Deutschland auf seine Multichannel-Kompetenz: Kunden können die gewünschten Artikel direkt auf dem Tablet in der Filiale im Onlineshop von Herivs bestellen und sich die Ware dann nach Hause liefern lassen.

Wer das Mobilgerät also nicht dabei hat, kann im Hervis Store mit den bereitgestellten Tablets surfen. So kann man direkt in die jeweiligen Marken- und Themenshops von Hervis eintauchen, Informationen zu Produkten abrufen oder nachsehen, wie es mit einzelnen Lagerbeständen im Store aussieht.

„Klarer Erfolgsfaktor für die Filialen“

Eichblatt äußert sich zu dieser Entwicklung wie folgt: „Die Verbindung beider Kanäle ist nicht nur ein Wettbewerbsvorteil gegenüber dem reinen Onlinehandel, sondern auch ein klarer Erfolgsfaktor für die Filialen. Kunden wollen entspannt 24/7 shoppen und gleichzeitig nicht auf den Service und das look and feel-Erlebnis im stationären Handel verzichten.“ In einem Interview mit www.etailment.at sagte Eichblatt ebenfalls vor ein paar Monaten: „Ein reiner Onlineshop reicht nicht, nur stationär präsent zu sein ebenfalls nicht.“

Für seine Bemühungen und Leistungen im kanalübergreifenden Handel wurde Hervis dieses Jahr bereits bei den retail technology awards in der Kategorie „Best Multichannel Solution“ ausgezeichnet.

TAGS: ,

Antwort hinterlassen