nach oben

Amaze: Neue Fashion App startet in Kooperation mit Zalando

Gepostet in Player2 Tagen alt • Geschrieben von Manuel StengerKeine Kommentare

Seit dem 25. Juni 2015 können Mode- und Fashion-Interessierte die App Amaze in Österreich, Deutschland und der Schweiz nutzen. Durch eine exklusive Kooperation mit Zalando ist es für den User durch die Anwendung möglich, Modeartikel über Zalando direkt in der App zu shoppen. Amaze wurde Ende 2014 von Michael Ardelt, Ann-Kathrin Grebner und Michael Dürgner in Kooperation mit Kreativen und Entwicklern gegründet. In der Entwicklungsphase von sechs Monaten hat man ein Produkt unter der Einbindung von führenden Fashion Influencern und Modebloggern sowie mobil-erfahrenen Softwareentwicklern entworfen.

Als Alleinstellungsmerkmal von Amaze bezeichnet Grebner auf Anfrage von www.etailment.at „das kuratierte Shoppen unzähliger Outfits hunderter Lead Blogger. Tägliche Inspiration zu den neusten Trends. Jedes Outfit wird dabei persönlich von den Bloggern hochgeladen, mit entsprechenden Produkten versehen, um anschließend für den User aus nur einer App heraus ‚shoppable’ zu sein. Das heißt ein Check-Out und kostenloser Rückversand“.

Amaze_800

Mit jedem Klick kann Amaze immer besser auf die modischen Vorstellungen und Wünsche des Kunden eingehen. (Bild: Amaze)

Die Inhalte auf Amaze setzen sich aus redaktionellen Empfehlungen und täglichen Outfit-Posts zusammen, die den User inspirieren sollen. Hunderte Fashion-Bloggern aus dem DACH-Raum präsentieren ihre Mode-Highlights und Looks sowie persönliche Fashion Stories. „Wir wollen nicht einfach Produkte auf dem Smartphone anbieten, sondern ein Erlebnis“, sagt Ardelt, ebenfalls Gründer und CEO von Amaze. „Unsere App ermöglicht eine innovative Reise durch die Modewelt, sie macht Spaß und liefert täglich aktuelle und frische Inspiration. Mit jedem Besuch lernen wir den Geschmack unserer Nutzer besser kennen und können das Angebot noch persönlicher gestalten.“

Die App richtet sich derzeit nur an die weibliche Zielgruuppe, wie Grebner gegenüber www.etailment.at verrät: „Die App ist derzeit nur für Frauen, die Zielgruppe ist aber sehr breit gefächert und kann durchaus schon bei 20 Jahren oder früher bis hin zu 35 Plus Jahren gehen.“

Gewünschte Produkte über Zalando kaufen

Die Vorschläge sollen dabei auf den User individuell angepasst werden. Mit jedem Klick erkennt die App mehr und mehr, welche Styles dem User gefallen und welche nicht. Je nachdem werden weitere Vorschläge ausgespielt. Mit Amaze ist es möglich, einzelne Produkte oder komplette Outfits auf einer Wunschliste abzuspeichern und im nächsten Schritt über den Partner Zalando direkt in der App zu kaufen. Durch die Kooperation mit Zalando kann der Nutzer der Amaze-App auf das Angebot von mehr als 1.500 Top-Modemarken zurückgreifen und erhält zahlreiche Vorteile wie eine kostenlose Lieferung und Rücksendung. „Die Kooperation mit Amaze ist ein weiterer Schritt für Zalando, um das Angebot für Mobile Shopping auszubauen“, sagt Christoph Lütke Schelhowe, Zalando VP Customer Experience. „Der kreative Ansatz und die einfache Bedienbarkeit der App bieten tolle Möglichkeiten, Nutzer zu inspirieren und sie auf der Suche nach dem neuen Lieblingsteil zu begleiten.“

Erst vor kurzem hat Zalando mit Zalon.de ein eigenes Curated-Shopping-Angebot gestartet – www.etailment.at berichtete. Wo liegen jetzt die Unterschiede zu Amaze genau? „Amaze unterscheidet sich in der Zielsetzung, bei Amaze geht es darum, zu inspirieren und diese Inspiration direkt shoppable zu machen. Die persönliche Beratung, wie wir sie bei Zalon kennen, wird bei uns von einem redaktionellen Team und hunderten von Bloggern in Form von Outfit-Posts, Edits (Themenwochen zu verschiedenen Trends) oder diversen Collagen übernommen. Somit ist der User frei in seiner Auswahl und hat im Gegensatz zu Zalon, gleiche mehrere inspirierende Quellen zur Auswahl“, so Grebner.

Die App steht bereits im App Store zum Download zur Verfügung. In den nächsten Wochen soll Amaze auch für Android-User im Google Play Store erhältlich sein.

TAGS: , , , , ,

Antwort hinterlassen