nach oben

ProSiebenSat.1 übernimmt Verbraucherportal Verivox zu 80 Prozent

Gepostet in News2 Tagen alt • Geschrieben von RedaktionKeine Kommentare

Die ProSiebenSat.1-Tochter 7Commerce vermeldet eine Mehrheitsbeteiligung an Verivox, einem unabhängigen Verbraucherportal für Energie in Deutschland. ProSiebenSat.1 übernimmt 80 Prozent der Gesellschaftsanteile von Verivox für einen Kaufpreis von rund 170 Millionen Euro, zuzüglich einer variablen Kaufpreiskomponente, deren Höhe an das operative Ergebnis 2015 von Verivox geknüpft ist. Diese beträgt maximal 40 Millionen Euro. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Bundeskartellamt.

Verivox_800

Logo von Verivox

7Commerce ist seit März 2015 mit einer Mehrheitsbeteiligung auch an Preis24.de beteiligt. Sowohl Verivox als auch Preis24 sind nun Teil dieses neuen Verticals. ProSiebenSat.1 baut mit dieser bisher größten Digital-Akquisition seine Aktivitäten im wachstumsstarken Segment der Vergleichsportale aus. Christian Wegner, Digital-Vorstand ProSiebenSat.1 Group: „Verivox verfügt über ein hervorragendes Wachstumspotenzial und ist eine sehr attraktive Marke. Die Gesellschaft hat in den vergangenen Jahren massiv in den Ausbau ihrer Vergleichsdienste investiert und hat heute ein umfassendes Portfolio, das neben Energie auch die Segmente Telekommunikation, Versicherungen und Finanzdienstleistungen umfasst. Mit der Marketingpower unserer TV-Sender werden wir Verivox in den kommenden Jahren als führendes Portal in diesem Segment etablieren.“

Chris Öhlund, CEO Verivox Gruppe: „Wir freuen uns sehr, mit ProSiebenSat.1 einen neuen, starken Partner und Eigentümer gefunden zu haben. Wir werden gemeinsam daran arbeiten, das Wachstum von Verivox‘ einzigartigem Verbraucherangebot durch die Media Power von ProSiebenSat.1 zu beschleunigen. Gerade auch unsere neueren Geschäftsfelder Kfz-Versicherungen, Telekommunikation oder auch unsere von Kunden favorisierten Angebote im Bereich Online-Kredite werden von dieser Unterstützung zur Steigerung der Markenbekanntheit profitieren. Darüber hinaus werden noch mehr Verbraucher erfahren, dass sie mit unserem im Energiemarkt führenden Vergleichsrechner die Möglichkeit haben, in Minutenschnelle wirklich Geld zu sparen.“

Oakley Capital bleibt mit Minderheitsanteil beteiligt

Die bisherigen Eigentümer unter der Führung von Oakley Capital werden weiterhin mit einem Minderheitsanteil an der Gesellschaft beteiligt bleiben. Mark Joseph, Partner of Oakley Capital Private Equity: „Wir danken Chris Öhlund und dem Verivox-Management Team für ihre beeindruckende Leistung in den vergangenen Jahren und freuen uns, gemeinsam mit ProSiebenSat.1 und dem Management die dynamische Entwicklung von Verivox in Zukunft weiter zu beschleunigen.“

TAGS: , , , ,

Antwort hinterlassen